Stähelin'scher Familienfonds und Adolf Stehelin'sche Familienstiftung

Es existieren zwei Familienstiftungen. Die ältere, der Stähelin'sche Familienfonds (früher 'Stähelin'scher Armenfonds), wurde 1739 von Balthasar Stähelin-Ryhiner (§61) durch ein Legat von tausend Pfund errichtet. Seine Tochter Dorothea und sein Sohn Benedict (§177) erhöhten die Einlage ihres Vaters mit weiteren namhaften Beträgen. Die jüngere der beiden Stiftungen ist die 1898 von Adolf Stehelin (§177,7) errichtete Adolf-Stehelin'sche Familienstiftung.

Die beiden Stiftungen verfolgen ähnliche Ziele. Allerdings definierte Adolf Stehelin die anspruchsberechtigten Nachkommen enger als Balthasar Stähelin-Ryhiner. Mehr dazu hier.